Sie möchten im LKH entbinden und bei Geburtsbeginn so lange wie möglich zu Hause bleiben? Sie möchten ein „zu früh ins Krankenhaus – Kommen“ vermeiden? Sie möchten in dieser Phase zuhause professionelle Betreuung und Überwachung von Geburt und Baby?

Ich biete Ihnen Begleitung der ersten Phase der Geburt zu Hause in Ihrem vertrauten Umfeld an.

Somit vermeiden Sie ein „zu früh“ ins Krankenhaus-Kommen und einen stressbedingten Geburtsstopp. Auch einen nicht eindeutigen Blasensprung kann ich bei Ihnen zuhause verifizieren oder ausschließen.


Das bedeutet, ich komme ab Beginn regelmäßiger Wehen oder bei Blasensprung zu Ihnen nach Hause, schließe einen Fehlalarm aus, und begleite und unterstütze Sie beispielsweise mit Akupunktur, Massagen, Lagerungsübungen. Ich überwache das Baby mittels Herztonkontrolle (mit mobilem CTG Gerät) und den Geburtsfortschritt ähnlich wie im Kreißzimmer, aber in Ihrem gewohnten Umfeld, bis ein Zeitpunkt gekommen ist, sich auf den Weg ins LKH zu machen. Diesen Zeitpunkt bestimmen wir gemeinsam.